Fachtag 2020 mit Buchvorstellung!

Die Kirche - Akteurin im Gemeinwesen

 

Montag, 8. Juni 2020
10.00 bis 17.00 Uhr
Georgensaal der Parochialkirche
Klosterstraße 66, 10179 Berlin-Mitte

20,00 EUR Kostenbeitrag pro Person
(Mittagessen und Getränkeauswahl)

Bezahlung vor Ort

 


Jetzt anmelden!

SCSD-Fachtag 2020

Fachtag 2020

Die Kirche - Akteurin im Gemeinwesen

 

Es tut sich etwas in der evangelischen Kirche. Gemeinden öffnen sich ihrem Sozialraum, vernetzen sich mit Diakonie und anderen Akteuren, betten sich neu in die Lebenswelten der Menschen ein.

Sozialraumorientierung ist das Stichwort. Es schließt an eine lange Geschichte kirchlicher Gemeinwesenarbeit an. Kirche übernimmt Verantwortung, stärkt die lokale Zivilgesellschaft und verändert sich selbst.

Sozialraum-Orientierung.

Was bedeutet sie? Und wer betreibt sie? Verbessert diese Perspektive das Wohnen, das Arbeiten, die Nachbarschaft, die Kinder- und Jugendarbeit im ländlichen Raum wie im Stadtquartier? Setzen sich auf diese Weise Teilhabe und Inklusion besser in der Regionalentwicklung durch?
 
Kirchengemeinden und Diakonie.
Wie sehen sie sich inmitten ihrer Umgebung? Wollen und können sie als gesellschaftliche Treiber auftreten? Gibt es gar eine Theologie des Sozialraumes?
 
Fragen und Antworten.
Darüber möchte das Team des Senior Consulting Service Diakonie mit Referenten und Gästen auf seinem dritten Fachtag diskutieren.
 
Handbuch.
Gleichzeitig stellen wir unser Handbuch für sozialraumorientierte Projekte von Kirchengemeinden vor, das im Frühjahr 2020 bei der Evangelischen Verlagsanstalt Leipzig 2020 erscheinen wird.
Kirche im Quartier: Die Praxis, herausgegeben von Prof. Dr. Georg Lämmlin und Prof. Dr. Gerhard Wegner, mit Zeichnungen von Sisam Ben.
 
 
Fachtag SCSD

 

Programm

10.00 Begrüßung
Bernt Renzenbrink
Vorsitzender des Senior Consulting Service Diakonie, Berlin
   
  Kirche im Quartier
   
10.15 Kirche gestaltet den Sozialraum mit das Erbe kirchlicher Gemeinwesenarbeit
Dr. Hans-Jürgen Benedict
Prof.em. an der Evangelischen Hochschule
für soziale Arbeit und Diakonie, Hamburg
   
10.35 Was ist und wer betreibt Sozialraumorientierung?
Dr. Ricarda Dethloff
Landeskirchenamt der Evangelischen Landeskirche
in Norddeutschland, Kiel
   
  Diskussion anschließend Kaffee-Pause
   
11.30 Religiöse Akteure in Stadtquartieren
Dr. Juliana Kanitz
Forschungsstätte der
Evangelischen Studiengemeinschaft, Heidelberg
   
11.50 Gibt es eine Theologie des Sozialraums?
Dr. Gerhard Wegner
Prof.em. und Direktor i.R.
des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD, Hannover
   
  Diskussion
   
12.30 Buchvorstellung in der Mittagspause
  Kirche im Quartier: Die Praxis
Ein Handbuch
für sozialraumorientierte Projekte
von Kirchengemeinden
   
  Auf dem Weg zu inklusiven Quartieren
   
13.30 Wir mischen uns ein, also sind wir:
Kirchengemeinde und Quartiersentwicklung auf neuem Kurs
Armin Oertel
Evangelische Stiftung Alsterdorf, Hamburg
   
13.50 Sozialraumorientierung in der Kinder- und Jugendhilfe
aus der Perspektive eines diakonischen Trägers
Michaela Angerer
Evangelische Gesellschaft, Stuttgart
   
  Diskussion
   
14.30 Auf der Suche nach der Zivilgesellschaft im Quartier
Dr. habil. Hilke Rebenstorf
Sozialwissenschaftliches Institut der EKD, Hannover
   
  Diskussion anschließend Kaffee-Pause
   
15.30 Podiumsdiskussion
  Soziale Daseinsvorsorge, Mieten, Sicherheit:
Sind Kirchen Akteure eines inklusiven Quartiers?
   
  Friederike von Kirchbach
Pfarrerin von St. Thomas, Berlin-Kreuzberg
Vorsitzende des RBB-Rundfunkrates

Ann-Kathrin Hasselmann
Pfarrerin, Diakonie Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz

Hans-Georg Furian
Superintendent des Kirchenkreises Berlin-Lichtenberg-Oberspree

Armin Oertel
Evangelische Stiftung Alsterdorf, Hamburg

Dr. Andreas Rauhut
Prof. am Theologischen Studienzentrum, Berlin

Prof. Gerhard Wegner
Senior Consulting Service Diakonie (Moderation)

   
16.30 Schlusswort
Bernt Renzenbrink
Vorsitzender des Senior Consulting Service Diakonie, Berlin